Child Custody & Support in den Philippinen

Die Firma verfügt über eine breite Palette von Erfahrungen in der internationalen Sorgerecht und Unterstützung. Es hat das Glück, mit in Fällen, die die selektive Anwendung des Haager Übereinkommens von 1980 über den Bürger Aspect internationaler Kindesentführung in Mehr Zustand und Multi Nationalität Situationen engagiert hatte, die entweder die Philippinen als Bestimmungsland oder ein Filipino nationalen als der Entführer oder das Kind beteiligt. Diese Fälle sind kompliziert kollisionsrechtlichen Fragen, die Grauzonen in der philippinischen Familienrecht sein bleiben, zumal die bleibende Weigerung der Philippinen an die Haager Übereinkommen beitreten vorgestellt.

Vor Ort hat die Firma vor Gericht zu Fällen, in denen sehr komplizierte Fragen der jurisdicition und andere Sachfragen Auftreffen auf die Anwendung der RA 9262 gesehen, auch als Anti-Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder, dem Auftraggeber und anciliary Heilmittel davon, wie sie mit Wechselspiel bekannt die das Sorgerecht Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und den Rundschreiben der
Supreme Court auf Sorgerecht, Schutzanordnungen, und die Ausstellung der Haftprüfung.

Während die Philippinen nicht offiziell von 2007 internationale Protokoll über Kindergeld oder das Haager Übereinkommen über die internationale Geltendmachung Ansprüche von Kindern und anderen Formen der Familienpflege ratifiziert, die US-Büros der Firma hat in der letzten Zeit der Verarbeitung Ansprüche auf Unterstützung durch Filipino Kinder vor US-Wohnsitz Eltern unter einer alternativen Leitung von Abhilfemaßnahmen durch die Familienrechtsabteilung entwickelt.

Titel und Beschreibung: "The International Law Praxis der De Borja Lamorena und Duano Law Offices wird auf die Bedürfnisse der Filipinos im Ausland ausgerichtet, wie sie auf Philippine Gesetze, einschließlich der US-Einwanderungsrecht Fragen und Familienrecht in den Philippinen treffen."

zurück

Aktie